Inhalt - Fortbildungen des Verbandes

Die Fortbildungen des Verbandes sind gratis für Mitglieder von physioswiss (Mitgliederausweis mitbringen) und für Lernende. Für Nichtmitglieder betragen die Kosten pro Fortbildung Fr. 50.00

Keine Anmeldung erforderlich.

Für weitere Informationen eMail an fortbildung@zs.physioswiss.ch

Fortbildungsprogramm 1.Halbjahr 2019

Themenkreis: Rumpf

Die Funktion der Beckenbodenmuskulatur bei LWS- und Beckendysfunktionen

Tipps und Tricks für eine korrekte Instruktion
Die Beckenbodenmuskulatur stellt einen wichtigen Bestandteil für die Stabilität des Beckens und der Lendenwirbelsäule dar.
Jedoch ist es nicht ganz einfach die Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur bei Männern und Frauen erfolgreich zu instruieren. 
Auf was muss ich achten und wie kann ich die Kontraktion kontrollieren?
Als Physiotherapeutin mit Spezialisierung Beckenbodenphysiotherapie möchte ich Ihnen diese Fragen beantworten. 
Referentin
Petra Roth, dipl. Physiotherapeutin FH, spez. in Beckenphysiotherapie, Zürich
Datum und Zeit
Donnerstag 31. Januar 2019, 19:30 Uhr
Ort
Aula BBZB Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe (Bahnhof Luzern, Seite KKL)
 
 

 

Spiraldynamik® - Beweglicher Brustkorb

 
Freie Beweglichkeit ist eine Grundbedingung für die optimale Funktion und Gesunderhaltung des Bewegungssystems. Der Vortrag beleuchtet Folgen eingeschränkter Thoraxmobilität für den Rumpf und vermittelt einen Einblick in Konzept, Therapie und Wirkungsweise der Spiraldynamik®.
 
Referentin
Sabine Nagel, Physiotherapeutin, TCM-Therapeutin, Dozentin der Spiraldynamik®
 
Datum und Zeit
Mittwoch 27. März 2019, 19:30 Uhr
 
Ort
Aula BBZB Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe (Bahnhof Luzern, Seite KKL)
 
 

Zervikogener Schwindel 

 
„ Alles dreht sich um den Nacken …. oder doch nicht ? „
Algorithmus um beim Patient mit Schwindel den Nacken zu untersuchen und um eine Beteiligung festzustellen. Mögliche Behandlungsansätze beim Patient mit zervikogenem Schwindel.
 
Referent
Jürg Hauswirth, PT MAS msk, OMPT svomp®, Senior Teacher IMTA
 
Datum und Zeit
Donnerstag 23. Mai 2019, 19:30 Uhr
 
Ort
Aula BBZB Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe (Bahnhof Luzern, Seite KKL)

Fortbildungsprogramm 2.Halbjahr 2019

Analgetika – Häufige Begleitmedikation in der Physiotherapie

Die Weiterbildung soll einen Überblick über die Vielfalt der Analgetika, deren Wirkung und deren Risiken geben. Ein Exkurs gilt dem Einfluss von Analgetika auf den Heilungsprozess bei Beschwerden am Bewegungsapparat. Ein weiterer Exkurs gilt der Problematik der Analgetikaabgabe durch den Physiotherapeuten im Rahmen von Sportler- resp. Mannschaftsbetreuungen.
Referentin
Dr. med. Sarah Schwab-Müller
FMH Allgemeine Innere Medizin, spez. Sportmedizin (SGSM) & Manuelle Medizin (SAMM)
 
Datum und Zeit
Datum ist ab Juli auf der Homepage publiziert
 
Ort
Aula BBZB Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe (Bahnhof Luzern, Seite KKL)
 
 
Kommunikation im Berufsalltag
 
Welche Modelle sind hilfreich, Kommunikationsprobleme zwischen Sender/in und Empfänger/in zu analysieren? Welche Strategien oder kommunikativen Techniken helfen, die Kommunikation im Berufsalltag zu optimieren?
 
Referentin
Edith Bucheli Waber, Physiotherapeutin, langjährige Dozierende für Kommunikation an der BFH im Studiengang Physiotherapie
 
Datum und Zeit
Datum ist ab Juli auf der Homepage publiziert
 
Ort
Aula BBZB Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe (Bahnhof Luzern, Seite KKL)
 
 
 
 „Old Ways do not open new doors“
 
Physiotherapie einmal anders mit der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) bei der Arbeit mit chronischen Schmerzpatienten. Möchtest du motiviert und mit Freude mit diesem Patienten arbeiten? Ich stelle Tools, Strategien und Erfahrungen in der Arbeit mit ACT vor.
 
Referentin
Grit Hoffmann, Physiotherapeutin in der Rehaklinik Bellikon, CAS Schmerz
 
Datum und Zeit
Datum ist ab Juli auf der Homepage publiziert
 
Ort
Aula BBZB Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe (Bahnhof Luzern, Seite KKL)
 
Copyright © physioswiss 2019